corona massnahme orangehorse
Allgemeine Infos

Verantwortung in der aktuellen Situation

Ja, ich bin noch für sie da. Nein, ich bin das nicht uneingeschränkt, denn ich trage Verantwortung. Diese Verantwortung unterteilt sich grob in drei Punkte. Diese bestimmen auch mein Handeln und mein Tun für sie im Zuge dieser, unser aller, Herausforderung:

1. Verantwortung für Sie und ihre Pferde

Ich bin für sie jederzeit und uneingeschränkt über alle Kanäle erreichbar. Da wir alle die Pflege unserer Tiere nicht einstellen können, unsere Pferde bewegt werden müssen und wohl alle Stallbetreiber diesbezügliche Prozesse implementiert haben, benötigen Sie auch weiterhin professionelles Material. Wenn sie also aktuell Probleme/Sorgen mit Sattel, Gurt- und Saumzeug haben, besuche ich Sie auch weiterhin zu den unter Punkt 2 genannten Bedingungen.

2. Verantwortungsvolles Handeln vor Ort – für Ihre Gesundheit, die Ihrer Stallkollegen, der Stallbetreiber und deren Personal sowie die sich daraus ergebenden Kontaktketten.

Grundsätzlich besuche ich sie nur mit der ausdrücklichen Genehmigung durch ihren Stallbetreiber. Weiterhin arbeite ich vor Ort unter den folgenden Bedingungen:

  • Um den limitierten Stallbetrieb nicht weiter einzuschränken, arbeite ich mit ihnen und ihrem Pferd nur im Außenbereich.
  • Ich halte zu Ihnen unbedingt 2 Meter Abstand. Dies erwarten ich natürlich auch von Ihnen. Dies stellt im Übrigen keinerlei Einschränkung für Qualität und Quantität meiner Arbeit da.
  • Alle Anpassungen und Reparaturen führe ich alleine in unserer Werkstatt und vorübergehend nicht vor Ort durch. Damit hier keine zu hohen Kosten entstehen, komme ich Ihnen selbstverständlich entgegen.
  • Ich achte stets darauf, dass ich jeden Kontakt zu weiteren Personen in ihrem Stall so weit als möglich vermeide. Bitte beachten sie dies auch bei ihrer internen Terminierung, sollten sie mich bestellen.

3. Verantwortung für mich, mein Kontaktverhalten und meine wirtschaftliche Situation

Natürlich trage ich auch Verantwortung als private Person – damit für meine Lieben im Speziellen und ganz grundsätzlich für ein soziales Miteinander innerhalb der Gesellschaft. Dies bedeutet für mich, die krisenrelevanten staatlichen Vorgaben ebenso einzuhalten, wie die Maßgaben der FN.
Kann dies alles gewährleistet werden, gibt es zum aktuellen Zeitpunkt keinen Grund, meine Arbeit vollständig einzustellen und damit auch meiner wirtschaftliche Existenz jegliche Grundlage zu entziehen. Hier trage ich Verantwortung insofern, möglichst keine Subventionen abzuschöpfen, die womöglich andere Berufsgruppen jetzt noch nötiger brauchen.

Ergo – und das gilt auch ganz grundsätzlich: Lassen Sie uns gemeinsam maßvoll und im Rahmen des Vernünftigen diese Zeit überstehen. Melden Sie sich, wenn Sie mich brauchen. Ich bin für Sie da. Bis dahin, bleiben Sie gesund.

Ihre Yvonne Stahl

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.